Ein Foto­shoot­ing 
bei Mad­tog­ra­phy aus Berlin

bietet eine einzi­gar­tige Kom­bi­na­tion aus Fotografie, Body­paint­ing und dig­i­taler Kunst.

Bei mir erhälst du Fotografien auf Meis­ter­n­iveau, eine detail­re­iche Nach­bear­beitung und Qual­ität, die dir kein klas­sis­ches Foto­stu­dio bietet!

Fotografie — Body­paint­ing — Cosplay/Fantasy — Com­pos­ing — Dig­i­tale Nachbearbeitung

Warum 
Mad­tog­ra­phy?

Ein Foto­shoot­ing dieser Art hat­ten die Meis­ten wohl noch nie! Als klein­er Per­fek­tion­ist ist es mein Anspruch mit meinen Kun­den einzi­gar­tige Werke höch­ster Qual­ität zu erschaf­fen, an denen sie noch Jahre später Freude haben. Bei mir muss man kein Profi-Mod­ell sein und auch keine Mod­ell­maße haben.  Auch das Alter ist mir nicht wichtig (bis auf die Volljährigkeit). 

Cos­play
Für jedes Kostüm der passende Hin­ter­grund + Effekte
Vorher Nach­her
Body­paint­ing Ver­wand­lung, mit Make-Up und Applikationen
Foto wird Kunst
Dank dig­i­taler Bild­bear­beitung zu atem­rauben­den Kunstwerken
Com­pos­ing
Kom­plett dig­i­tale Neugestal­tung von Hin­ter­grund und Modell
Drin­nen wie draußen
Aus Nadel­wald wird Eiswald, dank Mehl und Photoshop

MEINE LEISTUNGEN

FOTOGRAFIE

Meine Spezial­ität liegt in der insze­nierten Peo­ple-Fotografie. Ob mit oder ohne Body­paint , drin­nen im Stu­dio oder draußen in Wald und Wiesen — mit der Kam­era tre­ffe ich immer den richti­gen Winkel um klein, groß, dick, dünn, alt oder jung im stets besten Licht darzustellen. Keine Idee ist zu verrückt.

BILDBEARBEITUNG

Ich biete pro­fes­sionelle Bild­bear­beitung auf aller­höch­stem Niveau. Dazu gehören nicht nur Stan­dards wie Far­ban­pas­sun­gen und Hautre­tusche, son­dern auch die kom­plette Neuer­schaf­fung von Umge­bung und Hin­ter­grund (Com­pos­ing), das Ein­fü­gen von Effek­ten, der Aus­tausch von Klei­dung, Objek­ten und vielem mehr…

BODYPAINTING

Unikate mit “Wow”-Effekt! Statt meinen Kun­den kleine Tierchen, bunte Fig­uren oder Blu­men auf ihre Kör­p­er zu malen, ver­wan­dle ich sie lieber gle­ich selb­st in mys­tis­che Wald­we­sen, Elfen, Dämo­nen und anderes Fan­tastis­ches. Abge­fahren, schräg, faszinierend, außergewöhn­lich und einzi­gar­tig! Kein Body­paint ist wie ein Zweites. 

Wer ist 
Mad­tog­ra­phy?

Ein Prob­lem­lös­er für kreative Anliegen!

Mein Name ist Alexan­der und ich bin Grün­der, Ideenge­ber, Kün­stler, Teilzeit­pi­rat, Design­er und der ver­ant­wortliche Kopf hin­ter Mad­tog­ra­phy. Seit über 20 Jahren bewege ich mich in der Medi­en­welt und arbeit­ete in ver­schieden­sten damit ver­bun­de­nen Branchen, z. B. in Agen­turen und Konz­er­nen als Grafik­er, Medi­en­de­sign­er, Web­de­sign­er, Bild­bear­beit­er und Retouch­er, aber auch handw­erk­lich als Mod­ell- und Miniatur­bauer. Dank meinem Bach­e­lor of Arts im Bere­ich Gamedesign ver­brachte ich außer­dem einige Jahre in der Spielein­dus­trie als 2D Con­cept-Artist, Char­ac­ter­artist, 3D-Gen­er­al­ist und Animator. 

Seit 2016 widme ich mich der (insze­nierten) Peo­ple Fotografie und pro­fes­sion­al­isierte ins­beson­dere das Body­paint­ing. Die hier gezeigten Bilder ent­standen kom­plett in Eigen­regie in meinem kleinen pri­vat Stu­dio, wo ich sowohl das Bodypainting/MakeUp übernehme, sowie auch das Fotografieren und Nach­bear­beit­en der Bilder. Hier­bei lasse ich die Wün­sche mein­er Kun­den gerne mit ein­fließen und freue mich darüber, wenn ich kleine Träume wahr wer­den lassen darf.

mad alex bodypainting photo madtography

Foto: Nicole Tiesmeier

Euer Feedback!

Wo du mich auf Social-Media findest

HÄUFIGE FRAGEN (F.A.Q.)

Im Regelfall sage ich: es soll­ten min­destens 6 Std Zeit mit­ge­bracht wer­den; 8 Std oder den ganzen Tag, wären bess­er. Das hat damit zu tun, dass ein Body­paint­ing lange dauern kann. 

Ein­er­seits bin ich grund­sät­zlich kein Fre­und von Hek­tik, Stress und Husch Husch, das wirkt sich in aller Regel auch auf das Shoot­ing aus und das sähe man spätestens auf den Bildern. Ander­er­seits muss nach dem Anmalen natür­lich noch geshootet wer­den. Das kostet auch gerne mal 1–2h Zeit, bis Ver­schiedenes aus­pro­biert wurde und alles im Kas­ten ist. Ger­ade für Shoot­ing-Anfänger nehme ich mir gerne mehr Zeit und Ruhe. 

Danach, sofern das Mod­ell damit nicht nach Hause gehen möchte um Ange­hörige zu über­raschen, muss das Ganze noch abge­waschen wer­den und evtl. kann im Anschluss auch schon eine kleine erste Sich­tung und Vorauswahl der Bilder erfolgen.

Da kommt ganz schnell viel Zeit zusammen. 

Aber ja! Ich ver­wende nur Far­ben auf Wasser­ba­sis (wie der Tuschkas­ten aus der Schule, nur für Profis) und gele­gentlich Fett-/Clowns-schminke. Nach ein­er aus­giebi­gen Dusche oder Bad ist in der Regel fast alles wieder runter. Einige Stellen, z. B. hin­ter den Ohren oder der Rück­en kön­nen manch­mal einen zweit­en Waschgang benöti­gen und manche Farbtöne sind etwas hart­näck­iger als andere. Aber es musste noch nie­mand kun­ter­bunt nach Hause, außer es war gewollt um die Kids daheim zu über­raschen! In diesem Fall empfehle ich aber die Anreise im eige­nen PKW…

Ja, das ist möglich! Bei Über­nahme der Fahrtkosten fahre ich auch quer durch Deutsch­land! Ab 250km plane ich eine Über­nach­tung ein,  was bedeutet, dass zusät­zlich zu den Reisekosten eine Hotel-Buchung hinzu kommt.

Vor Ort brauche ich nur einen Zugang zu fließend Wass­er (anson­sten Wasser­flaschen gehen auch), Strom für Air­brush, Blitz- und Nebe­lan­lage, und mein Mod­ell eine Dusch-/Waschmöglichkeit. 

Ja, vor Ort gibt es Park­möglichkeit­en (ohne Par­kraumge­bühren). Außer­dem befind­en sich direkt gegenüber, auf der anderen Straßen­seite, zwei Hotels in denen Zim­mer für Über­nach­tun­gen gebucht wer­den kön­nen. Hotel am Schloss Köpenick und das Pen­ta­ho­tel

Eine Anreise per Zug zum Berlin­er Haupt­bahn­hof oder Süd­kreuz und dann Weit­er­fahrt via Berlin­er S‑Bahn und BVG zu meinem Stan­dort ist eben­falls möglich.

Nein! Bei mir ist jede Idee willkom­men! Von Waste­land bis Cos­play, Boudior/Erotik und Fan­ta­sy — ich liebe span­nende Herausforderungen!

Kostüme sind gerne gese­hen! Mein Fun­dus beschränkt sich meist auf naturbe­lassene Artikel zum drum- und ein­wick­eln. Bän­der, Bast, Leinen­wick­el, Ban­da­gen etc. Daher ist es immer toll, wenn Schmuck, Klam­ot­ten, Felle, (Leder)Fetzen und anderes skur­riles Zeug mit­ge­bracht wird, um es in das Shoot­ing mit einzubeziehen.

Aber ja! Män­ner sind genau­so willkom­men! Traut euch! 

Die Meis­ten mein­er Mod­elle haben kein­er­lei Erfahrung vor der Kam­era oder haben sog­ar ihr erstes Shoot­ing bei mir.

 

Daher ist das für mich über­haupt kein Prob­lem und sollte auch kein Hin­derungs­grund sein. In solchen Fällen leite ich selb­stver­ständlich an und helfe meinem Mod­ell sich in Pose zu wer­fen! Mit Geduld und ohne Hektik!

Natür­lich! Sofern die Begleit­per­so­n­en den Ablauf nicht stören (Stich­wort impul­siv­er Fre­und), sind Begleit­per­so­n­en jed­erzeit willkom­men. Und wer­den ggf. mit in den Ablauf einge­bun­den: mit anmalen, Lam­p­en umstellen, Nebel­mas­chine hal­ten e.t.c…

Ja, man kann mich auch für Ver­anstal­tun­gen im Rah­men von Work­shops buchen, oder für Einzelcoachings/Trainings. Meine The­men­felder sind Fotografie und Bild­bear­beitung (Pho­to­shop). Ich freue mich über eine Anfrage per Mail oder PM auf meinen Social-Media Kanälen (Face­book & Insta­gram).

Für alle anderen Fra­gen und Anfra­gen ein­fach das Kon­tak­t­for­mu­lar benutzen. Ich antworte so schnell es möglich ist. Vie­len Dank!

SHOOTING BUCHEN

Bodypainting Shooting

Nicht umsatzs­teuerpflichtig nach § 19 UStG

Das Mad-Art Body­paint­ing Shoot­ing vere­int alle zuvor genan­nten Leis­tun­gen. Dein Kör­p­er wird ganz oder teil­weise bemalt. Von Wald­we­sen bis Dämon ist alles möglich!

Buche jet­zt ein Mad-Art Shoot­ing! Jedes Shoot­ing ist indi­vidu­ell, jedes Body­paint einzi­gar­tig. Lass dich umstylen, erlebe einen krassen “WoW” Moment vorm Spiegel und hab’ davon sog­ar noch ein paar mega Fotos als Erinnerung!

  • Einzi­gar­tiges Bodypainting 
  • Make­Up & Hair­styling inklusive
  • ~ 50 der besten Bilder in dein­er per­sön­lichen Galerie zum entspan­nten Endauswählen.
  • Bild­bear­beitung  inklusive
  • 4 Bilder mit klein­er Retusche + Farblook
  • 3 Bilder final bearbeitet

Social-Media / Wunschdatum / Anmerkungen

  • Zum Shoot­ing bitte mit­brin­gen: eigene Duschsachen (Sham­poo, Hand­tuch, Haar­bürste etc.)
  • Alten Tan­ga (Wech­selun­ter­wäsche), der über­malt wer­den kann, mit dün­nen Bändern/Bündchen.
  • Min­destens 6 Std Zeit ein­pla­nen, nicht weniger! Ein Shoot­ing unter 6 Std. ist in aller Regel NICHT möglich!
  • Bitte nen­nt mir (falls vorhan­den) euer Face­book-/In­sta­gram-Pro­fil, damit ich mir Vor­ab ein Bild von euch machen kann.
    Es erle­ichtert mir die Vor­bere­itung aufs Shooting.
  • Bitte nen­nt mir unbe­d­ingt euer Wun­sch­da­tum! Wichtig: Shoot­ings sind auss­chließlich am Woch­enende (Sa/So) möglich.
  • Geshootet wird in meinem Berlin­er Ate­lier. Ein “außer Haus” Shoot­ing ist bei Über­nahme der Fahrtkosten möglich, bitte vorher kontaktieren!
  • Bemalt wird Haut, kein Stoff. Bedeutet: du hast während du bemalt wirst nicht viel Klei­dung am Leib. Das ist die einzige “Bedin­gung” die dir im Vor­feld klar sein sollte. Auf den fer­ti­gen Bildern wird alles intime verdeckt/entschärft (NO P*RN! Seriosität ste­ht bei mir an erster Stelle!).
  • Begleit­per­so­n­en, solange sie den Ablauf nicht stören, sind aus­drück­lich erlaubt.
  • Eigene Wün­sche sehr gerne im Vor­feld mit­teilen, vieles kann hier kom­biniert werden.
  • KEIN Kun­st­blut! Wer Zom­biefo­tos für Hal­loween braucht ist hier falsch 😉
  • Für alle weit­eren Fra­gen, Mit­teilun­gen und Anmerkun­gen nutzt bitte das Kom­men­tar-Feld auf der “Kasse”-Seite! Dankeschön!

Weitere Angebote

Nicht umsatzs­teuerpflichtig nach § 19 UStG

weit­ere Ange­bote im Shop..

KONTAKT

Du hast ein anderes kreatives Anliegen?

oder das Kon­tak­t­for­mu­lar nutzen

[rank_math_contact_info]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung